egon | Betriebliches Gefährdungs- & Arbeitsschutzmanagement

egon, das Werkzeug für Ihr betriebliches Gefährdungsmanagement. Online, für nahezu jede Betriebsgröße geeignet und mit optionalen Modulen und Vor-Ort- Dienstleistungen kombinierbar.

Das System ist optimiert für Betriebe der Metall-, Elektro und Holzbranchen sowie für Organisationen und Betriebe in Verwaltung und öffentlicher Hand.

egon | mehr als Gefahrstoffüberwachung, Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen

Kurzbeschreibung

Mit egon stellen wir ein modulares online-System zur Verfügung, das viele Vorteile in sich vereint:

  • zugeschnitten auf die Bereiche Metallverarbeitung, Elektro, Holz und Verwaltung
  • für kleinere und mittelständige Betriebe geeignet
  • auch für mehrere Standorte geeignet
  • mit Dienstleistungen leicht kombinierbar
  • aufgaben- und betriebsbezogen konfigurierbar
  • Template-basiertes Erstellen von Dokumenten
  • mehrsprachenfähig für Betriebsanweisungen und Sicherheitshinweise.

Mit egon sind Sie immer auf dem aktuellen Stand und passen die erforderlichen Dokumente leicht auf Ihre Gegebenheiten und speziellen Anforderungen an.

Mit egon können Sie getrost auf Angebote wie 'immer passender Muster', 'praxisoptimierte Vorlagen' und 'nie endende Abonnements' verzichten.

Denn hinter egon steht nicht nur einfach Software-Entwicklung mit Business Plan. Hinter egon stehen erfahrene Fachkräfte, Co-Entwickler die täglich in der Praxis mit egon arbeiten und engagierte Software-Entwickler mit langjähriger Erfahrung.

In dieser Konstellation finden wir immer geeignete Lösung für die Aufgabenstellung in Betrieben vor Ort und bieten Ihnen eine übersichtliche und moderne Software für Ihre Tätigkeit im Arbeitsschutz.

Als mandantenfähiges online-System steht Ihnen egon 24 Stunden und 7 Tage in der Woche zur Verfügung. Installationen sind nicht erforderlich, ein zeitgemäßer Browser und eine stabile Netzverbindung reichen schon aus.

Ihre Daten und Dokumente sind auf deutschen Servern gut aufgehoben und werden automatisch und regelmäßig gesichert.

Ihre Dokumente können Sie sowohl online als auch lokal speichern und sind somit auch ohne Internetverbindung immer handlungsfähig.

Für das egon-Gefahrstoffmodul steht Ihnen auch eine optionale Android-App zur Verfügung mit der Sie mobil Ihre Gefahrstoffbestände über QR-Kodes überwachen und verwalten. Natürlich steht für Tablet-Geräte auch eine entsprechende Browser-gestützte Funktion zur Verfügung.

Facts and Features

  • online-System auf deutschen Servern
  • modularer Aufbau, damit auf Ihre Bedürfnisse optimal anzupassen
  • erfassen und verwalten von Gefahrstoffen (Gefahrstoffverzeichnis, -kataster)
  • Betriebsanweisungen erstellen
  • Gefährdungsbeurteilungen erstellen
  • umfangreiches Stoff- und Gemischverzeichnis mit aktuellen Sicherheitsdatenblättern
  • Betriebs- und Lagerstätten erfassen
  • Tätigkeiten und Arbeitsplätze erfassen
  • mehrstufige Freigabe-Workflows
  • Benachrichtigungssystem für aktuelle und wiederkehrende Aufgaben
  • Terminsteuerung für Schulung und Belehrungen
  • optional mit Dienstleistungen vor Ort kombinierbar – alles muss man ja nicht selber machen ;)
  • Unterstützungsmaterial für Audits und Begehungen.

Module

  • Stoff- und Gemischverzeichnis (integriert in das Basissystem)
  • Mandantenbezogenes Gefahrstoffverzeichnis (Gefahrstoffkataster)
  • Betriebsanweisungen für den Einsatz von Arbeitsmitteln (Geräte), das Tragen von persönlicher Schutzausrüstung; den Umgang mit Biostoffen; den Umgang mit Gefahrstoffen; Verfahren, Prozesse, Tätigkeiten; Wartung, Instandhaltung und Reparatur
  • Gefährdungsbeurteilungen für Arbeitsplätze, den Umgang mit Gefahrstoffen und mentale Belastungen erstellen
  • Symbole- und Icon-Sammlung auf Basis der ASR A1.3 bzw. ISO 7010 (integriert in das Basissystem)
  • Brand- und Gewässerschutz
  • Gefahrstoffetikettierung und -kennzeichnung (Klartext & QR-Kode)
  • Verwalten und überwachen von Beständen mittels Mobilgeräten
  • Standort-, Gebäude- und Flächenerfassung.

Zielgruppen

  • Unternehmer, Geschäftsführer kleinerer Betriebe
  • Fach-/ Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsingenieure in Unternehmen
  • Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsingenieure in Unternehmen mit mehreren Standorten
  • Selbstständige Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsingenieure.

Typische Anwenderprofile

  • Unternehmer und Geschäftsführer die nach dem Unternehmermodell ihren Arbeitsschutz selbst organisieren
  • Betriebe mit eigenen Fachkräften für Arbeitssicherheit (FaSi) die eine standardisierte Systemlösung möchten
  • Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsingenieure (SiFa) in Betrieben die eine Systemlösung bevorzugen, die Ihre Arbeit sinnvoll unterstützt
  • Selbstständige Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsingenieure die eine mandantenfähige Lösung zur Unterstützung Ihrer Tätigkeit suchen
  • Unternehmen, Betriebe und Selbstständige die neben einer Systemlösung auch die Unterstützung durch Fachkräfte, Messeinrichtungen oder Hilfe zur Selbsthilfe zu schätzen wissen
  • Unternehmer und Betriebe die in größerem Umfang Unterstützung möchten, aber dennoch die Fähigkeit zum eigenständigen Handeln nicht verlieren möchten.