Brexit | Personaleinsatz und Geschäftsreisen in/ nach Großbritannien

Visumpflicht?

Eine Reise aus beruflich/gewerblichen Zwecken nach Großbritannien steht an und was nun? Die Übergangsfrist nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist endgültig vorüber und ein Handelsabkommen geschlossen.

Wie sieht es mit der Einreise aus?

Reicht ein Personalausweis oder wird sogar ein Visum fürs Arbeiten benötigt?

Wie sieht es bei Geschäftsreisen in andere EU-Länder aus und wo liegen jetzt die Unterschiede?

Innerhalb der EU kann jeder einfach mit seinem Personalausweis in andere europäische Länder reisen. Für berufliche Reisen wird zwischen Geschäftsreisen mit und ohne Erbringung von Dienstleistungen oder Verkauf von Waren unterschieden. Je nach Ausführungsbestimmungen wird zusätzlich in einigen EU-Ländern eine A1-Bescheinigung, ein Sozialversicherungsnachweis, benötigt.


Und jetzt ab dem 01.01.2021, welche Regeln sind da einzuhalten bei Geschäftsreisen nach Großbritannien?

Auch hier wird zwischen zwei Arten von Geschäftsreisen unterschieden. Dabei ergeben sich folgende Einteilungen:

Geschäftsreisen ohne Erbringung von Dienstleistungen oder Verkauf

 

Geschäftsreisen mit Erbringung von Dienstleistungen oder Verkauf

  • Teilnahme an Meetings, Konferenzen
  • Markterkundung
  • Teilnahme an Messen
  • Annahme von Bestellungen, Vertragsverhandlungen
  • Einkauf von Ware oder Dienstleistungen
  • Beteiligung an geschäftlichen Transaktionen.
 
  • Verkauf von Ware
  • Inbetriebnahmen
  • Montageeinsätze
  • Reparatureinsätze
  • Weitere/ sonstige Dienstleistungen.

Bei Geschäftsreisen ohne Dienstleistungen oder Warenverkauf können Bundesbürger noch mit Personalausweis oder Reisepass vorübergehend ohne Visum einreisen.

Bei Geschäftsreisen, um Dienstleistung zu erbringen oder Waren zu verkaufen wird ein britisches Visum benötigt. Das Visum kann für EU-Bürger online beantragt werden.

Demzufolge müssen EU-Unternehmen für Inbetriebnahme, Montage- oder Reparatureinsätze in Großbritannien mit administrativem Mehraufwand und Zusatzkosten rechnen.

Über den nachfolgenden Link können Sie prüfen, ob für Ihre Geschäftsreisen ein britisches Visum erforderlich ist. Auf dieser offiziellen Seite erhalten Sie auch weitere Informationen und Hilfe: Informationen zum Brexit, zu Corona und anderen Serviceseiten der britischen Administration