Arbeitsschutzverordnung zu elektromagnetischen Feldern [EMFV]

Die Arbeitsschutzverordnung elektromagnetische Felder steht in Verbindung mit dem Arbeitsschutzgesetz und legt Mindestanforderung/ Vorschriften zum Schutz der Beschäftigten bei der Arbeit vor tatsächlichen und möglichen Gefährdungen durch Einwirkung von elektromagnetischen Feldern fest. Sie umfassen Grenzwerte und Maßnahmen um Beschäftigte bei ihrer Tätigkeit mit elektromagnetischer Strahlung zu Schützen. Sie beschreib grundlegende Anforderungen an Personen, die bei der Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung nach EMFV unterstützen können.

Zurück