Gefährdungsbeurteilung [GBU]

Die Gefährdungsbeurteilung ist zentrales Element des betrieblichen Arbeitsschutzes. Sie umfasst eine systematische Beurteilung der für die Beschäftigten mit ihrer Arbeit und der Arbeitsumgebung verbundenen Gefährdungen und Belastungen. Sie bildet eine Grundlage für gezielte Arbeitsschutzmaßnahmen. Die Gefährdungen sind zu beurteilen für Arbeitsbedingungen in den verschiedensten Bereichen und Tätigkeiten sowie für den Einsatz von Gefahrstoffen und Biostoffen. Dies ist zu dokumentieren und Schutzmaßnahmen festzulegen.

Zurück