Jugendarbeitsschutzgesetz [JArbSchG]

Das Jugendarbeitsschutzgesetz regelt die Beschäftigung von Kinder (bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren) und Jugendlichen (15- bis 18- Jährige). Überwacht wird das Gesetz durch das Gewerbeaufsichtsamt. Das Jugendarbeitsschutzgesetz regelt die Arbeitszeitlichen Aspekte, Aspekte die mit der Gestaltung der Arbeit verbunden sind und das Wachstum und die Entwicklung beeinflussen können.

Zurück