Redaktionelle Betreuung – kollaboratives Teamwork für bessere Endbenutzerdokumente

Kennen Sie das Problem: Ihr Personal steckt schon wieder mitten in der Projektarbeit, die Terminsituation ist bedenklich, die Betriebsanleitung und die Schulungsunterlagen sind natürlich auch noch nicht fertig? 

Sie bekommen ein ungutes Gefühl, wenn Sie an Ihre Unterschrift in der Konformitätserklärung nach EU-Maschinenrichtlinie denken, weil Ihnen noch von der letzten Kundenreklamation die 'Ohren klingeln'?

Wenn Ihre Probleme bei dem 'wer machts, wie wird es gemacht und was muss alles enthalten sein' liegen, haben wir möglicherweise eine Lösung für diese Aufgabenstellung.

Wir nennen diese Lösung: Redaktionelles Teamwork oder Redaktionelle Betreuung.

Ok, neuer Begriff - aber was steckt dahinter, was bringt Ihnen das? Wir glauben, eine ganze Menge und vor allem eine sinnvolle Problemlösung!

Aber fangen wir vorne an. Technische Dokumentation ist erheblich mehr als nur die Beschreibung eines Produktes, vor allem bei Betriebsanleitungen nach EU-Maschinenrichtlinie.

Insbesondere im Anlagen- und Sondermaschinenbau ist immer noch die Meinung vorzufinden, dass eine rudimentäre Beschreibung in Form einer 'Musterbetriebsanleitung', eine Sammlung von Zulieferunterlagen und eine Kundenschulung durch das Servicepersonal oder den Projektleiter ausreicht.

Auch immer mal wieder zu hören ist: Unsere Kunden wollen das gar nicht anders, die sind voll zufrieden damit. 

Ja natürlich, bis sich einmal die Frage stellt, wer für den Produktionsausfall, den Sachschaden oder gar einen Personenschaden verantwortlich ist. Oder, wenn eine Behörde einmal nach der CE-Konformitätserklärung, der Betriebsanleitung oder nach der fehlenden CE-Kennzeichnung fragt und dann tiefer bohrt.

Die Praxis zeigt, dass häufig formale Fehler durch Unwissenheit oder auch durch Fahrlässigkeit die Suche nach dem vermeidlich Schuldigen schnell bei dem Hersteller eines Produktes endet.

Dabei lassen sich solche Fehler relativ einfach und schnell lösen. Eine verantwortungsbewusste Unternehmensführung, ein agil operierendes Team mit klarer Aufgabenverteilung und ein zentrales Instrument für die redaktionelle Bearbeitung und die Aufgabenverteilung.

Das alles gibt es sogar ohne das Sie ein gewaltiges Investment tätigen müssen:

  • Ihr Team steht ja schon
  • unser Team von Technischen Redakteuren auch
  • und eine Plattform für die agile redaktionelle Zusammenarbeit auch.

Also, warum nicht starten mit dem redaktionellen Teamwork?

  • Wir sorgen für die rechtskonforme Ausführung und die formalen Inhalte
  • Sie sorgen für die technischen Details und die allgemeinen Produktinformationen
  • Wir stellen eine gemeinsam nutzbare online-Plattform zu Verfügung
  • Wir kümmern uns um die CE-Belange und übernehmen auf Wunsch auch die Projektsteuerung für Ihre Technische Dokumentation.

Sie fragen sich wie das im Detail funktionieren soll, was das wohl kostet, ob das was für Sie und Ihre Áufgabenstellung sein könnte? Fragen Sie uns, wir geben gerne Auskunft und beraten Sie objektiv, ergebnisoffen und kostenlos.